Kalte Pizza

Herr Zehe wollte diskutieren. Oder, nein, Frau Stelter musste was loswerden. Oder nee, ganz anders… Mit ein bisschen Sprachlosigkeit und Gesinge. In relativ kurz.

Bitte kommentieren Sie jetzt!

Jaaa, wir leben noch…

Der Podcast wurde schon vor einigen (nagut, 14) Tagen aufgenommen, aber jetzt erst veröffentlicht. Tschulligung. Manchmal kommste halt zu nix, ne?

Ist übrigens ein Überraschungspodcast, weil ich keine Ahnung mehr hab, was wir da gesabbelt haben. Aber gesabbelt hamwa. Ich schwör.

Wir wollten das nicht!

Haben es aber doch gemacht. Wie das Leben halt so spielt.

Achtung, dieser Podcast enthält hohe Dosen an Ramontik, Menschen mit hohem Blutzucker bitte aufpassen!

Adele, LIVE!

OMG wir haben Adele live gesehen! In Hamburg! In der wie auch immer sie jetzt schon wieder heißt Arena beim Volksparkstadion! Da wo auch a-Ha waren^^

Aber es war ADELE!

Frau Stelters Hose rutscht

Herr Zehe hat Frau Stelter quasi vor die Tür geprügelt (bei Sonne!) und es war warm und Frau Stelter ihrseine Hose rutscht. Das teilt sie auch mit.

Wir haben a-ha live gesehen!

Wir feiern in Herrn Zehe ihrseinen 43. Geburtstag rein (er ist noch so jung! Hach!) und waren aus diesem Grund bei einem Konzert. Nicht nur irgendeinem, nein, bei a-ha, der Band der 1980er Jahre (naja, später auch noch^^)

Frau Stelter eskaliert ein wenig, singt noch ein Geburtstagsständchen und nu ist auch gut.

Viel Spaß beim Hören!

Wir lieben es lang und schmutzig

Und das ist ein Zitat aus dem Podcast. Kann ich auch nix für.

Herr Zehe fliegt morgen mal wieder für eine Woche weg und Frau Stelter freut sich auf ihren Menschenurlaub. Und irgendwie können wir doch keine Quickies. Ist aber ja auch egal, oder?

Rezensionen mit Überraschung

Hier mal wieder ein ziemlicher Blödsinns-Podcast. Sabbelei halt, mit eingespielten Lachern, wie immer.

(Wir reden über Amazoniens Rezensenten und Rezessionen, und haben noch was anderes parat. Setzt Euch lieber.)

Podcastpodcast

Wunschpodcast

Ein Wunsch von Verena, die mir (Frau Stelter) eine totaal niedliche Facebook-Nachricht geschickt hat: Wir sollen doch mal was übers Podcasten selbst sabbeln. Also, wie geht das, was macht Ihr, womit, warum, wieso, und dann?

Und darum geht’s. Wieder ohne Kapitelmarken, weil mich das total nervt^^, dafür aber – auf extra Wunsch von Herrn Zehe – mit Produktlinks zu Amazon (Afiliate, wir kriegen ein bisschen was dafür, so Ihr über diese Links was dort kauft).

Womit?

Also *ärmelhochkrempel* die im Podcast erwähnten Teile sind

Aufnahme

  • Aufsteckmikrofone von Zoom fürs iPhone/iPad/iPod: Zoom IQ-5 (für ausgerichtete Video- und Tonaufnahmen), Zoom IQ7 (gutes Mitte-Seite-Mikro für atmosphärische Aufnahmen)
  • Aufnahmegeräte: Olympus LS14 (Beaker, eignet sich auch für Musik- und Gesangsaufnahmen), Zoom H2N (Beakers kleine Schwester), Zoom H4N (von Podcastkollegen empfohlen, für kleine Hände aber zu groß)
  • Standmikrofone für Aufnahmen zu Hause am Computer: Blue Microphones Yeti (eignet sich auch für Musik- und Gesangsaufnahmen)

SDHC Karten gern Klasse 10, bis 32GB ist für Beaker okay (wir nutzen diese hier) (64GB SDXC will Beaker nicht, also aufpassen!)

Nachbearbeitung

Audacity für Mac und Windows oder auphonic.com (da muss man aber einen Account für haben und hat nicht die volle Kontrolle über seine Aufnahmen)

Webspace

Wir empfehlen den deutschen Hoster webgo.de (Gutscheincode akshayahh, damit kriegst Du 10 Euro Rabatt und wir auch!)

Zum Bloggen/Podcasten

WordPress auf eigenem Webspace und das Podlove Plugin

Schneespaziergang

Wir tun, was wir sagen: Wir sabbeln. Ohne Sinn und Verstand, ohne Ziel, ohne Thema. Und das 25 Minuten lang. Haben wir ja gleich gesagt, dass wir nur sabbeln, nech?